Beziehung und Familienaufstellung

„Die Hauptursache für Partnerschaftskonflikte liegt in der jeweiligen Herkunftsfamilie und kann daher nicht nachhaltig auf der Paarebene gelöst werden.“

Paarbeziehung

In der heutigen Zeit mit ihren mannigfaltigen Paarbeziehungskonzepten und Lebensformen in Beziehung kommt es häufig zu Situationen, die man allein nicht bewältigen kann. Als Hilfestellung gibt es die Paarberatung und die Paartherapie, begleitend und ergänzend dazu kann die Aufstellungsarbeit den Blick hinter die Kulissen der akuten Problematik aufzeigen. Denn in der Familienaufstellung können wir die Wirkung der Herkunftsfamilien des einzelnen auf die Paarbeziehung sehen, während sich die Paarberatung oder Paartherapie eher mit dem IST-Zustand des Paares beschäftigt. Doch schwierige Eltern-Kind-Beziehungen, Schicksalsschläge und schwierige Lebensumstände können eine Wirkung über Generationen haben und so auch auf die Paarbeziehung und deren Verhaltensmuster Einfluss haben.

Hier einige Beispiele, bei denen ein Familienstellen abgesehen von Paartherapie und Paarberatung hilfreich und lösend sein kann:

  • Sie leben in einer Paarbeziehung und haben das Gefühl, sich auseinander gelebt zu haben und sich nichts mehr zu sagen zu haben?
  • Sie streiten sich häufig und bekommen die Gewalt nicht aus der Beziehung?
  • Sie leiden unter dem unberechenbaren Nähe-, Distanzverhalten Ihres Partners?
  • Ihre Beziehung leidet unter einer Patchworkproblematik und es scheint alles etwas durcheinander?
  • Ihr Kind leidet unter ADHS, Depression, Ess-Störungen oder ähnlichem und scheint Ihre Beziehung dadurch zu belasten oder gar zu zerstören?
  • Sie wiederholen immer die gleichen Muster in jeder neuen Beziehung und möchten Themen hinter sich lassen?
  • Sie haben das ungute Gefühl Ihren Partner nicht zu verstehen?
  • Sie haben keinen PARTNER und sehnen sich seit langem nach einem?

Durch Aufstellungsarbeit mit Ihrem Partner oder auch ohne ihn können Sie zusätzlich Klarheit über die Ursachen erlangen und die Themen auf den richtigen Platz bringen. Lösungen können aufgezeigt werden, die Sie vorher nicht gesehen haben und die sich auch nicht unbedingt in einer Paartherapie oder Paarberatung zeigen.

Sie wünschen sich eine nachhaltige langfristige Lösung für schwellende Paarkonflikte? Dann sind Sie richtig bei uns: Familienaufstellung Waldkirch bei Freiburg. 

Aus meiner Sicht ist die Paarbeziehung das komplizierteste und komplexeste, was sich die Schöpfung ausgedacht hat.

Hilft in der akuten Krise die Paartherapie und Paarberatung, so kann das Familienstellen für nachhaltige Lösungen auch mittel- und langfristig sorgen und ist in jedem Fall begleitend und ergänzend zu empfehlen.

Da, systemisch gesehen, jeder Teil seines eigenen Familiensystems ist, spiegeln sich in jedem von uns Vater, Mutter, Geschwister, Halbgeschwister, Opas und Omas, deren Brüder und Schwestern usw. wieder.

Beide Partner bringen also ihr gesamtes Familiensystem mit in die Beziehung und alle zugehörigen Störungen und Dysbalancen. Im einfachsten Fall agiert die Frau gegen ihren Mann, weil sie auf ihn nicht aufgearbeitete Themen mit ihrem Vater projeziert oder umgekehrt.  Oft sind die Verstrickungen jedoch vielschichtiger und ihre Ursache kann bis zu vier Generationen zurück liegen. Erst, wenn bestimmte Verstrickungen des jeweiligen Familiensystems gesehen und gelöst sind, kann das Paar auf Dauer friedlich zusammenleben.

Rechthaberei und Machtspiele sind nur Ausdruck von ungelösten Dynamiken aus der Herkunftsfamilie und führen mittelfristig zur Trennung.

Doch bleibt, wenn das Paar sich trennt, das Problem aus der Herkunftsfamilie bestehen. Im Zweifel wiederholt sich das Muster in gleicher oder anderer Form in der nächsten Beziehung.

Neben dem Familiensystem bringt jeder der Partner seine Lebensgeschichte und seine Heimat (Nation, Glaube, Kultur) mit in die Beziehung. Um in Zugehörigkeit zueinander zu leben, gilt es, die jeweilige Zugehörigkeit des anderen zu würdigen.

Ein weiterer Grund für Trennung liegt häufig in einer nicht aufgearbeiteten Beziehung zu einem früheren Partner. Damit hat die Beziehung von Anfang an keine Chance bzw., philosophisch ausgedrückt, war im Anfang das Ende schon enthalten.

Selbst gemeinsam Erlebtes kann sich zerstörerisch auf die Beziehung auswirken: Unfälle, Krankheit, Abtreibung, Todesfälle…

Das Leben ist voller Unvorhersehbarem und stellt die Paarbeziehung immer wieder auf ein Neues auf eine Belastungsprobe, die besser zu bestehen ist, wenn das Paar die Wirkung der unterschiedlichen Systeme erkennt.

Aussagen wie „wir haben uns auseinandergelebt“ oder „wir können nicht mehr miteinander sprechen“ sind Hinweise auf ein systemisches Geschehen. Im Nachhinein wird eine Begründung konstruiert, weil die Kräfte, die tatsächlich wirken, im Verborgenen bleiben.

Die Familienaufstellung oder systemische Aufstellungsarbeit kann diese Kräfte sichtbar und damit lösbar machen. Sie kann extrem hilfreich sein nicht nur in einer akuten Krise, in der vielleicht eine Paarberatung oder Paartherapie angeraten ist, sondern auch, um eine Beziehung langfristig glücklich und erfüllt zu gestalten. Unter AKTUELLES finden Sie unsere laufenden Termine.

Sie finden uns in Ihrer Nähe, in Waldkirch bei Freiburg.