Neuigkeiten

Rückblick/ Workshop ‚Familienaufstellung meets NLP‘

Unser Workshop am letzten Wochenende war ein Supererfolg. Die Teilnehmer waren begeistert und haben viele Eindrücke und Techniken für sich mit nach Hause genommen.

Zum einen bekamen sie eine Menge Werkzeuge zur Erweiterung der eigenen Verhaltensflexibilität, Entspannung und Fokussierung aus dem NLP an die Hand, zum anderen bekamen sie einen tiefen Einblick in die Wirkung des Familiensystems durch die Aufstellungsarbeit erfahrbar gemacht.

Abgesehen von NLP Techniken wie Refraiming und Rapport mit Kalibrierung, Pacing und Leading machte Stephanie Reich u.a. Übungen aus dem Qi Gong.

Mit exemplarischen Aufstellungen führte Michael Uhl die Teilnehmer einfühlsam an Aufstellungspraktiken heran und ließ sie das große Wirkungsfeld der Kräfte im Familiensystem spüren.

Der Workshop war der Auftakt für Stephanie Reich in ihrem neuen Wirkungsfeld als NLP- und Hypnosecoach.

Die Teilnehmer und Trainer durften feststellen, dass 1 ½ Tage viel zu kurz sind, um alle Themen vorzustellen und so sind Themen wie z.B. Glaubenssätze, Zielfindung und das sogenannte ‚Ankern‘ für den nächsten spannenden Workshop vorgesehen.

Da die räumlichen Kapazitäten begrenzt sind, konnten diesmal nicht alle Interessierten teilnehmen. Daher ist der Folgeworkshop ‚Familienaufstellung meets NLP‘ für März 2020 in Planung. Die Termine für Aufstellungen, Bewusstheitsgruppe und Workshops für den ersten Teil des Jahres 2020 finden Sie unter https://familienaufstellung-waldkirch.de/termine/.

Wer sicher teilnehmen will, sollt sich frühzeitig anmelden.

 

mehr lesen


Die ADHS Lüge

Der einflussreiche Psychologe Jerome Kagan zweifelt die Diagnose ADHS an, die letztendlich nur der Pharma-Industrie und den Psychiatern zugutekommt.

Laut Kagan ist ADHS eine „Modekrankheit“, die aus verschiedenen Gründen gerne diagnostiziert wird.

So sind die Eltern beispielsweise froh, dass nicht sie, sondern eine „Krankheit“ schuld am Verhalten ihrer Kinder ist. Die Pharma-Industrie verdient Millionen an den Medikamenten, entlastet die Eltern und stellt die Kinder ruhig, doch geheilt werden die Kinder nicht, es wird nur die Symptomatik während der Wirkungsdauer des Medikaments unterdrückt.

Untersuchungen ergaben, dass 90% der Kinder, bei denen ADHS diagnostiziert wird, keinen abnormen Dopamin-Stoffwechsel haben. Doch da sie, so sie Probleme in der Schule haben, zum Kinderarzt geschickt werden, wird diese Diagnose gestellt, da das Medikament zur Verfügung steht.

Lange bekannt ist, dass bereits zwei Stunden Waldaufenthalt bei einen ADHS-diagnostizierten Kind Wunder tun und Medikamente überflüssig machen. Kaum ein Kind, das den ganzen Tag in einer Gruppe von 15-30 Kindern verbringt, die sich in Gebäuden mit 100-1.000 Kindern befinden, übersteht dies ohne Störung. Doch wenn alle gestört sind, fällt das nicht mehr auf. Nur die Kinder, die stark gestört wirken, fallen noch auf.

Interessant ist auch der Beitrag von Prof. Hüther hierzu:

https://www.youtube.com/watch?v=A6vtFS_CwkA

Die Familienaufstellung kann tatsächlich helfen, die wahren Ursachen des Verhaltens Ihres Kindes aufzudecken und damit Lösungsansätze zu finden, die den Problemen nachhaltig ein Ende bereiten.

Wir würden uns freuen, wenn Sie den Weg zu uns finden. Familienaufstellung Waldkirch, leicht zu erreichen auch von Freiburg aus.

mehr lesen


Sommerzeit – Ferienzeit

Endlich ist der Sommer da nach einem verregneten und kühlen Frühling! Die Sommerferien stehen für die meisten von uns vor der Tür, wir freuen uns auf freie Zeit und Raum für all die Dinge, die im Alltag keinen Platz haben oder zu kurz kommen.

Ein idealer Zeitpunkt JETZT, um eine Aufstellung zu machen, so ein Thema drückt. Denn der Urlaub gibt Zeit und Raum, damit Dinge sich bewegen können.

Intensiv haben wir uns mit dem Thema ADS/ADHS und Familienaufstellung beschäftigt. Tatsächlich können tiefer liegende und im Familiensystem verankerte Ursachen für diese Symptomatik durch eine Aufstellung aufgezeigt und Lösungen sichtbar gemacht werden. Abgesehen von der genetischen Disposition wirken diese Ursachen oft verstärkend oder führen sogar zum Ausbruch der Symptomatik.

Ein möglicher Vorteil dieser Herangehensweise ist, dass Ihr Kind nicht mit zur Aufstellung kommen braucht, Sie als Eltern können für das Kind zur Aufstellung kommen ohne seine physische Anwesenheit. Mutter und Vater dürfen diese systemische Arbeit für das Kind übernehmen, da sie ein direkter Teil des Familiensystems sind.

Sicherlich bedarf es der Bereitschaft Ihrerseits, die Ursachen sehen zu wollen. Das verlangt Ihnen möglicherweise eine Portion Mut ab. Der Blick in das eigene Familiensystem ist oft voll negativer Erwartung und so erscheint es leichter, einen Blick hinter die Kulissen der Systeme zu vermeiden.

Entscheiden Sie sich jedoch für diesen Schritt, kann er Türen öffnen und das Tapsen im Dunkeln beenden. Familienstellen knipst einfach nur das Licht an! Und bei Licht findet man viel leichter den Ausgang.

Wichtig ist hierbei, dass die Familienaufstellung nichts mit einer Therapie für ADS bzw. ADHS zu tun hat.

Im Folgenden finden Sie einen interessanter Blogbeitrag mit konkretem Aufstellungsbeispiel zu ADHS und Familienaufstellung, der unsere Ausführungen verdeutlicht: https://alessandra-fois.de/alternative-moeglichkeiten-bei-adhs/. 

Helfen Sie sich und Ihrem Kind und machen Sie einen ersten Schritt. Kontaktieren Sie uns, gerne können Sie auch erstmal als Stellvertreter "Schnuppern" kommen. Oder Sie vereinbaren direkt einen Aufstellungstermin, wir freuen uns auf Sie!! Per Email an info@familienaufstellung-waldkirch.de oder telefonisch unter 07681-476 9931, in den Räumen von RegioFinanz in Waldkirch bei Freiburg.

 

 

 

 

mehr lesen


Frühling 2019

Der Frühling ist da, die Natur putzt sich heraus und schmückt sich mit Blüten. Auch bei uns steigt die Energie und wir gehen an den Frühjahrsputz und kehren verstaubte Ecken aus.

Es ist genau der richtige Zeitpunkt, auch mal an die verstaubten Ecken im Inneren zu gehen. Unser Streben nach Glück wird oft verhindert durch unaufgearbeitete Themen, mentale Blockaden oder emotionale Sackgassen. Der Blick hinter die Kulissen ist der erste Schritt zur Befreiung hiervon.

Eine systemische Aufstellung verhilft genau dazu, sie ermöglicht den Blick aus einer ganz anderen Perspektive und kann dadurch zur Auflösung von Knoten und zu Lösungsansätzen für Lebensthemen führen.

Wo auch immer die Probleme liegen, ob in der Familie, mit den Kindern, in der Partnerschaft oder im Beruf, das Familienstellen kann Licht ins Dunkel bringen.

Zwei Themen bewegten mich in letzter Zeit besonders.

In aller Munde und doch ohne wirkliche Lösungen ist das Thema Mobbing unter Kindern. Ob unser kleiner Liebling in der Täterrolle ist oder Opfer von Mobbing, oft stehen wir hilflos da, selbst, wenn alle konventionellen Hilfskanäle wie Gespräche mit der Schule, den Lehrern usw. schon eingeschaltet wurden. Eine Aufstellung kann die Ursachen, die meist in der Herkunfsfamilie liegen, aufdecken und Lösungen aufzeigen. Sogar eine nachhaltige Wirkung im Kind selbst ist möglich, ohne, dass es bei der Aufstellung dabei wäre.

Das zweite große Thema, in dem wir ein sehr großes Hilfspotential im Systemische Stellen sehen, ist die Sehnsucht nach dem richtigen Partner, der richtigen Partnerin. So viele von uns sehnen uns danach und geraten immer wieder an die Falschen oder finden niemanden. Die Auflösung von Strukturen aus dem Herkunftsfamiliensystem, das Loslösen aus vergangenen Partnerschaften, die noch nachklingen, und vieles mehr sind die Gründe hierfür. Duch die Aufstellungsarbeit können wir diese Ursachen sehen und auflösen, wir können uns frei machen und frei werden, den richtigen Partner zu erkennen und zu finden.

Sie fühlen sich angesprochen? Schauen Sie doch mal vorbei, ob zum Schnuppern als Stellvertreter bei einem unserer Aufstellungstermine oder zu einem unverbindlichen Informationsgespräch, ich freue mich auf Sie! Familienaufstellung Waldkirch bei Freiburg, info@familienaufstellung-waldkirch.de oder telefonisch unter 07681-476 99 31.

 

mehr lesen


Das Paar im Prozess – Paaraufstellungen und Paartherapie

Die Paarbeziehung ist sicherlich das komplizierteste und komplexeste Gebilde unter den Beziehungsgeflechten.

Jeder ist Teil seines eigenen Familiensystems, beide Partner bringen jeweils ihr gesamtes Familiensystem mit in die gemeinsame Beziehung und oft sind die Verstrickungen vielschichtig und die Ursachen liegen weit zurück und sind nicht einfach so zu lösen.

Außerdem bringt jeder Partner seine eigene Lebensgeschichte mit allen Beziehungen sowie seine Heimat, Nation, Glaube, Kultur mit in die Beziehung.

Erst, wenn bestimmte Verstrickungen des jeweiligen Familiensystems gesehen und gelöst sind, kann das Paar auf Dauer friedlich zusammenleben. Und da das Leben voller Unvorhersehbarem ist, stellt es die Paarbeziehung immer wieder auf ein Neues auf eine Belastungsprobe, die einfacher zu bestehen ist, wenn das Paar die Wirkung der unterschiedlichen Systeme erkennt.

Die Aufstellung macht diese Kräfte sichtbar und damit lösbar. Sie ist extrem hilfreich nicht nur in einer akuten Krise, sondern auch, um eine Beziehung langfristig glücklich und erfüllt zu gestalten.

Ich biete Ihnen als Paar einmalige oder mehrfache Aufstellungen in der Gruppe mit Vor- und Nachgespräch an oder auch ein monatliches Coaching, was aus Beratungsgesprächen und Aufstellungen im Wechsel besteht.

Habe ich Sie neugierig gemacht?

Gerne stehe ich für ein unverbindliches Informationsgespräch zur Verfügung. Melden Sie sich telefonisch unter 07681-476 99 31 oder per Mail an info@familienaufstellung-waldkirch.de, ich freue mich, von Ihnen zu hören.

 

mehr lesen


Coaching bei uns

Die meisten Menschen, die die systemische Familienaufstellung nutzen, befinden sich unter einem akuten Leidensdruck und suchen die Lösung für den nächsten Schritt. Oft hat sich dieser Leidensdruck über Jahre aufgebaut.

Man könnte dies mit einer defekten Wasserleitung im Haus vergleichen. Erst, wenn die Lage unerträglich wird und die Bewohner des Hauses aufgrund der Feuchtigkeit und des Schimmels krank werden, wird etwas unternommen.

Wurde das Hauptproblem und damit der Leidensdruck durch die Aufstellung gelindert, bleiben wir meist immer noch in unserem System verstrickt, haben wir doch nur den ersten Schritt gewagt. Ein Hauptloch in der Leitung wurde geflickt, aber die anderen tropfen weiter vor sich hin und der Schimmel vergiftet immer noch die Luft zum Atmen.

Wir fühlen uns zwar wieder in erträglichem Maße lebensfähig, doch sind wir weiterhin belastet und unfrei. Es können weitere Jahrzehnte vergehen, bis der Leidensdruck erneut so groß geworden ist, dass ein neuer Anlauf genommen wird. Dann sind wir jedoch vielleicht schon krank oder tatsächlich existentiell bedroht. Und manchmal kommt es auch dann nicht zu einem zweiten Anlauf, das System bleibt ungeordnet.

Immer mehr Menschen sind jedoch mutig genug und willens, in ihrem „Lebenshaus“ nicht nur eine einzige defekte Leitung zu flicken, sondern sich um eine Gesamtinstandhaltung und Renovierung zu kümmern, sogar den Garten herzurichten, und vielleicht noch ein Schwimmbad oder eine Sauna einzubauen.

Und genau das ist Coaching bei uns. Wir bieten Ihnen fortlaufende Beratungsgespräche im Wechsel mit Aufstellungen an, um die Schwachstellen in allen Lebensbereichen und Beziehungssystemen wie Familie, Partnerschaft, Finanzen und Beruf aufzudecken. Mit Familienaufstellung bzw. Systemaufstellungen werden ungelöste Konflikte und Situationen geortet, Lösungen werden sichtbar. Zusammen mit Ihnen beleuchten und prüfen wir alle Lebensbereiche nach und nach ganz ähnlich einer Hausrenovierung, bei der Zimmer für Zimmer hergerichtet wird.

So werden nach und nach all Ihre Beziehungen harmonisiert und weitestgehend frei von Fremdeinfluss öffnet sich Ihnen der Weg ins Jetzt und in die Zukunft. Glücklicher, leichter, freier, bewusster.

Neugierig geworden und mutig genug? Dann zögern Sie nicht länger und vereinbaren ein unverbindliches Beratungsgespräch. Familienaufstellung Waldkirch, info@familienaufstellung-waldkirch.de, 07681-476 9931.

 

mehr lesen


Aufstellungsarbeit 2018

Wir freuen uns, dass die Aufstellungsarbeit in 2018 so gefruchtet hat, dass wir 2019 unser Angebot an Terminen und Themenbereichen erweitern können.

So bieten wir im Januar gleich einen Tag zum „experimentellen“ Stellen an, an dem Raum für kleine Themen sowie Gespräch und Fragen rund um das Thema Familienaufstellung gegeben ist.

Auch bieten wir Themen bezogene Tage an wie beispielsweise ein Stellen speziell rund um Pflege- und Adoptivkinder an, ein weiterer Tag ist geplant für Lehrer und pädagogische Fachkräfte und ihre Belange.

Ab 01.01.2019 haben wir weg von der Spendenbasis wie bisher eine Preisstruktur für das Stellen entworfen, die Kosten für Aufstellungen bleiben jedoch individuell und verhandelbar. Es soll weiterhin für jeden möglich sein, bei uns aufzustellen.

mehr lesen